Film: Mrs. Doubtfire mit Gregor

Ich sprach mit Gregor über den Film „Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen“ aus dem Jahr 1993.

Retrocast bei Twitter: https://twitter.com/retrocast_de

Retrocast Webseite: https://retrocast.de/

Kaffeekasse bei Ko-fi: https://ko-fi.com/retrocast_de
(Man benötigt kein Benutzerkonto und es wird kein Abo abgeschlossen! Es kann ein einmaliger und beliebiger Betrag gezahlt werden. Patreon und Steady biete ich absichtlich nicht an. Der Retrocast wird stets ohne Paywall auskommen. Vielen Dank!)

Comments

  1. Ich glaube, der Untertitel „Das stachelige Kindermädchen“ bezieht sich auf die Williams‘ behaarten Männerbeine in den durchsichtigen Strumpfhosen (Szene im Bus). „Stoppelig“ wäre wohl sinnvoller, passte dem deutschen Verleih anscheinend aber nicht so gut….

    1. Guten Abend Adrian.

      Entschuldige bitte die späte Antwort. Die vergangene Woche war etwas anstrengend.

      Das sind leider die typischen (dämlichen) Nebentitel der 80er und 90er Jahre die uns in Deutschland so angetan wurden. Auch auf Twitter gab es bereits einige Theorien dazu. Bartwuchs etc. Aber auch deine Idee ergäbe durchaus Sinn. Die größte Frage ist allerdings: Wer hat den Film vorab gesehen und entschieden, dass es genau „Das stachelige Kindermädchen“ sein soll?! Dazu braucht man schon sehr viel Phantasie.

      Aber gut! Man hat aus „Dragnet“ auch „Schlappe Bullen beißen nicht“ gemacht. Hrhr

      Viele Grüße. Kai

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: